Feuerwehrzufahrt:

Parken und Halten vor einer Feuerwehrzufahrt:

Was beim Zuparken für Konsequenzen drohen

 

Leider musste festgestellt werden, dass die Feuerwehrzufahrt zum Feuerwehrhaus in der Kirchgasse vermehrt von Anwohnern, aber auch Gästen des Pfarrhauses zugeparkt wird, obwohl sich in unmittelbarer Nähe öffentliche Parkplätze befinden.

 

Dadurch wird der Einsatz der freiwilligen Feuerwehr im Brandfall stark behindert und je nach Parksituation auch unmöglich gemacht. Bei Rettungseinsätzen zählt jedoch jede Sekunde, so dass das Halten oder Parken in einer Feuerwehrzufahrt üble und zum Teil schwerwiegende und drastische Folgen verursachen kann.

 

Immerhin geht es im Falle von Rettungseinsätzen oft auch um Menschenlegen. Wenn dann die Einsatzkräfte vorab erstmal zusehen müssen, wie sie mit ihrem Einsatz starten können, geht wertvolle Zeit verloren, die im Extremfall eh nur knapp bemessen ist und dann am Ende unter Umständen entscheidend sein kann.

 

Deshalb muss in der Bundesrepublik Deutschland mit einem entsprechenden Bußgeld und unter Umständen sogar auch noch mit weiteren Konsequenzen gerechnet werden.

 

Deshalb appelliere ich im ureigenen Interesse an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger von Bärenthal: „ Halten Sie die Feuerwehrzufahrt zum Feuerwehrhaus frei“!!!

 

 

gez.

Tobias Keller, Bürgermeister